Der Windgucker

75.00795.00

Das Lost in Lübeck – Wasserzeichen auf diesem Produktbild ist auf dem fertigen Druck natürlich nicht mehr zu sehen.
AluDibond-Drucke mit diesem Motiv sind auf 3 Drucke limitiert, nummeriert, datiert und handsigniert.
Großformatige Drucke auf Fotopapier (Poster) sind unlimitiert, nummeriert, datiert, handsigniert.
Das Zertifikat mit diesen Daten befindet sich als Aufkleber auf der Rückseite jedes Druckes. Dieser wird manchmal zusammen mit dem Bild verschickt, aus logistischen Gründen auch manchmal separat per Briefpost.

Das Bild mit dem Namen: Der Windgucker, fotografiert am 28.03.2016 in der Geniner Str. 80, 23560 Lübeck. Für den genauen Standpunkt hier die Koordinaten: 53.84853066841547, 10.670809484240408

Dieses Bild ist auch im Kalender 2017 erschienen.

Überwachen, das ist das große Wort der 2010er Jahre. alle sind sie gegen Überwachung, keiner will überwachen, und selbstverständlich will niemand überwacht werden, trotzdem überwachen alle wo es nur geht. Sei es der kleine Hausbesitzer in der Lübecker Innenstadt, der nur einfach sehen will, wer da rein und rausläuft und wer da klingelt und ob es sich lohnt die ganzen Treppen runterzulaufen, oder ob es doch nur Staubsaugervertreter sind, die man gar nicht beachtet. Oder ob es Firmen sind, die ab einer gewissen Größe nervös werden, ob nicht jemand Werksspionage betreiben könnte. zum Beispiel am Lehmannkai. Ich habe nett am Eingangstor angefragt. Der wurde richtig sauer! Klar, ich will wissen wieviel Pakete Cornflakes da jetzt in dem Container sind, wieviel Platinen ausländischer Herkunft als deutsches Produkt gelabelt werden. Neeeiiin, ich will nur die wunderschöne Scheiss-Ölmühle fotografieren, die seit Jahrzehnten leer steht, Herr Lehmann!! Und da brauchen sie mir gar nicht mit ihren Sicherheitswachmännern kommen, die mich schon am Werkstor mit fiependem Funkgerät ganz wichtigtuend in klassischwürgorangem Westchen abfangen und sogar autoritär die Stimme erheben, bloss weil ich an der Straße außerhalb in RICHTUNG des Werksgeländes fotografiere. Ja, ja, is ja gut.. haben sie eben keine schicken Fotos von ihrem ollen leerstehenden Schuppen. Und umso lautloser aber mit penetranterer Kamera wurde ich am Gasturm in der Geniner empfangen. Stille, mir folgende Aufmerksamkeit. Gruselige wohlweissliche Stille. Da hat es auch gar nix geholfen dass ich mein T-shirt hochgerissen habe. (haha) Gern wäre ich näher an dieses Wahrzeichen lübscher Industriekunst herangekommen, aber es war mir nicht beschieden. Ich ruf da bestimmt nochmal an.

 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

AluDibond-Druck, fast DIN A0 (1189 x 793 mm) 3mm starke Aluminiumverbundplatte, hochwertiger Plattendirektdruck, UV-geschützte Farben

AluDibond-Druck, fast DIN A1 (841 x 561 mm) 3mm starke Aluminiumverbundplatte, hochwertiger Plattendirektdruck, UV-geschützte Farben

Poster DIN A0 (1189 x 841 mm) 250 g hochwertiger Qualitätsdruck matt

Poster DIN A1 (841 x 594 mm) 250 g hochwertiger Qualitätsdruck matt

AluDibond gilt seit einigen Jahren als das Nonplusultra-Material, um Fotos darauf zu drucken. Es ist wie ein stabiles Schild. Es besteht aus einem harten Polyethylen-Kern in der Mitte und einer Aluplatte vorne und einer Aluplatte hinten.
So bleibt es auch bei großen Formaten formstabil und ist sogar witterungsbeständig. Dazu wird es mit UV-beständigen Farben gedruckt.
Zum Aufhängen eignen sich bestens spezielle Aufhängebleche, die auch für große Spiegel benutzt werden. Sie werden auf die Rückseite aufgeklebt und halten sicher, wenn beim Aufkleben die Anbringungshinweise beachtet werden. Am besten sind die Spiegelbleche, die schon eine vorgefertigte Klebefläche haben. Man braucht also nur die Schutzfolie abziehen und kann den Aufhänger aufkleben.
Achtung: AluDibonddrucke werden in den meisten Fällen mit einer Schutzfolie auf der Rückseite geliefert, diese muss natürlich vor dem Anbringen der Spiegelblech-Aufhänger entfernt werden.
Man kann dann noch auf der Rückseite im unteren Bereich kleine Abstandshalter aufkleben, damit hängen die Bilder dann fast schwebend an der Wand.

Zur Aufhängung der AluDibond-Drucke bestellen Sie sich am besten Spiegelbleche unter diesem Link.

Abstandshalter unter diesem Link.

Bitte unbedingt die dortige Anleitung zur Anbringung der Spiegelbleche beachten.

Zur Posteraufhängung eignen sich an den meisten Wänden diese Strips, zu finden unter diesem Link.

Die Poster werden gerollt geliefert. Zuerst vorsichtig in Gegenrichtung rollen, mit Gummiband oder Papierstreifen fixieren, für circa 1-2 Stunden ruhen lassen. Dann vor dem Anbringen einen Tag lang gleichmäßig beschwert gerade hinlegen.

Zusätzliche Information

Diverse Größen

, , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Der Windgucker“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.